Wir schützen Ihre Daten!

In Erfüllung des Bestimmungen der Verordnung (EU) 679/2016 Allgemeiner Datenschutz von Daten und aktuellen spanischen Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, informiert Mediterráneo Servicios de Gestión Integral die Nutzer der Webseite www.mediterraneocomunidades.com über Folgendes:

  • LDie Daten, die die Nutzer zur Verfügung stellen, sei es aufgrund der Nutzung der Webseite oder aufgrund von Anfragen von unterschiedlichen Dienstleistungen, die auf der Webseite www.mediterraneocomunidades.com angeboten werden, werden automatisch weiterverarbeitet und in den entsprechenden Datenträger gespeichert, die Eigentum von Mediterráneo Servicios de Gestión Integral sind und der spanischen Datenschutzbehörde, Agencia Española de Protección de Datos, mitgeteilt werden, in Erfüllung des Paragrafen 30 des GDPR.
  • Wenn für die Nutzung oder die Anfrage für eine der Serviceleistungen persönliche Daten zur Verfügung gestellt werden müssen, so garantieren die Nutzer deren Wahrhaftigkeit, Richtigkeit, Echtheit und Gültigkeit. In diesem Sinne verpflichten sich die Nutzer ebenfalls, diese Daten auf dem neusten Stand zu halten, sodass diese immer mit der Realität übereinstimmen.
  • Die Benutzer können jederzeit Gebrauch von ihrem Zugangs-, Berichtigungs- und Widerrufsrechtes bezüglich ihrer gesammelten und gespeicherten Daten machen. Die Ausübung dieses Rechtes kann per E-Mail an info@msgi.es erfolgen, per Fax an die Nummer (+34) 965 200 252 oder schriftlich an Mediterráneo Servicios de Gestión Integral, mit Sitz in Avenida de la Estación 5, esc. izq., ent. 03003, Alicante erfolgen. Die gespeicherten Daten werden nur dazu benutzt, die vom Nutzer angeforderten Serviceleistungen normal ausführen zu können.
  • Mediterráneo Servicios de Gestión Integral verpflichtet sich, keine unnötige Informationen über die Nutzer zu sammeln. Des Weiteren werden können sich die Nutzer jederzeit über die obligatorischen oder freiwilligen Eigenschaften der Antworten zu den Fragen informieren, die ihnen gestellt werden. Die persönlichen Informationen, die von den Nutzern bereitgestellt werden, werden mit äußerster Sorgfalt behandelt. So wird während des ganzen Ablaufs die Verpflichtung eingehalten, Stillschweigen bezüglich der von den Nutzern zur Verfügung gestellten Daten zu bewahren.
  • Des Weiteren verpflichten sich die Seiten, jederzeit die technischen oder organisatorischen Maßnahmen zu treffen, die gesetzlich vorgeschrieben sind, um so Verluste, Änderungen oder einen nicht autorisierten Zugang zu diesen Daten zu vermeiden. Für dieses Vorhaben werden alle technischen Systeme und Mittel, die dafür zur Verfügung stehen, eingesetzt werden. Angesichts des Standes der Technik, der Beschaffenheit der gespeicherten Daten und die Risiken, denen sie ausgesetzt sind, sei es aufgrund der Vorgehensweise von Menschen oder aufgrund der natürlichen Umwelt oder Umgebung.
  • Mediterráneo Servicios de Gestión Integral behält sich das Recht vor, die Datenschutzbestimmungen und deren Verarbeitung zu ändern, jedoch immer innerhalb der gültigen Gesetzgebung und nach vorheriger Mitteilung an die betroffenen Personen. Diese kann entweder auf dieser Seite oder auf einer anderen Seite des Word Wide Web erfolgen, oder durch andere Kommunikations-oder Vertriebsmitteln, die dafür als geeignet gehalten werden.

Erweiterte Information

Die Datenschutzrichtlinie ist Teil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Webseite.

Wer ist verantwortlich für die Datenverarbeitung?

Mediterráneo Servicios de Gestión Integral, S.A.U.
Sitz: Avenida de la Estación nº5 esc. izq. entlo. 1-8 – 03003 Alicante.
USt-IdNr: A03415346
Tel: (+34)965 143 446
E-Mail: info@msgi.es

Sie können sich in jeglicher Form mit uns in Verbindung setzen.

Wir behalten uns das Recht vor, die hier vorliegende Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern. Wir empfehlen, sie durchzulesen. Wenn Sie bei uns registriert sind, informieren wir Sie über Änderungen, sobald Sie sich auf Ihrem Konto oder Profil anmelden.

Falls Sie zu einer der folgenden Gruppe gehören, lesen Sie die aufklappbare Information:

KONTAKTE AUS DER WEBSEITE ODER E-MAIL

Welche Daten sammeln wir über die Webseite?

Wir können auf anonyme Art und Weise Ihre IP-Adresse verarbeiten, welches Betriebssystem oder welchen Browser Sie nutzen, sowie die Dauer Ihres Besuchs.
Wenn Sie uns Daten über das Kontaktformular zukommen lassen, identifizieren Sie sich, um, falls notwendig, Kontakt mit Ihnen herzustellen für die.

• Beantwortung Ihrer Anfragen, Anträge und Bitten.
• Bearbeitung der beantragten Dienstleistung, Beantwortung Ihres Antrags oder Durchführung Ihrer Bitte
• Information bezüglich Ihres Antrags mittels elektronischer Medien.
• Information gewerblicher Art oder zu Veranstaltungen mittels elektronischer Medien, wenn Sie dem ausdrücklich zugestimmt haben.
• Analyse und Verbesserung der Webseite, unserer Produkte und Dienstleistungen. Verbesserung unserer Geschäftsstrategie.

Zustimmung und Einwilligung des Interessierten: In den Fällen, in denen zur Durchführung eines Antrags das Ausfüllen eines Formulars und das Anklicken der Absenden-Taste nötig ist, schließt die Durchführung notwendigerweise mit ein, dass Sie vorher darüber informiert wurden und ausdrücklich Ihre Einwilligung zum Inhalt der dem Formular angehängten Klauseln oder die Zustimmung zur Datenschutzrichtlinie gegeben haben.
In allen Formularen von uns werden obligatorische Angaben mit dem Symbol * gekennzeichnet. Wenn Sie diese Felder nicht ausfüllen oder das Kästchen zur Zustimmung zur Datenschutzrichtlinie nicht ankreuzen, wird das Absenden der Information nicht zugelassen. Im Normalfall sieht das so aus: „□ Ich bin über 14 Jahre alt und habe die Datenschutzrichtlinien gelesen und bin mit diesen einverstanden.”

KONTAKTE AUS DEM NEWSLETTER

Welche Daten sammeln wir über den Newsletter?

Auf der Webseite kann der Newsletter abonniert werden, wenn Sie uns eine E-Mail-Adresse nennen, zu der dieser geschickt werden soll.
Wir speichern in unserer Datenbank nur Ihre E-Mail-Adresse und schicken Ihnen regelmäßig E-Mails, solange Sie das Abonnement nicht kündigen oder wir aufhören, E-Mails zu versenden.
Sie haben immer die Möglichkeit, den Newsletter mittels jeglicher Mitteilungsform zu kündigen.

• Bearbeitung der beantragten Dienstleistung.
• Information bezüglich Ihres Antrags mittels elektronischer Medien.
• Information gewerblicher Art oder zu Veranstaltungen mittels elektronischer Medien, wenn Sie dem ausdrücklich zugestimmt haben.
• Analyse und Verbesserung der E-Mail-Versendung zur Verbesserung unserer Geschäftsstrategie.

Zustimmung und Einwilligung des Interessierten: Zum Abonnieren ist es nötig, die Zustimmung durch Ankreuzen eines Kästchens zu geben und auf die Absenden-Taste zu klicken. Das schließt notwendigerweise mit ein, dass Sie vorher darüber informiert wurden und ausdrücklich Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters erteilt haben.
Wenn Sie das Kästchen zur Zustimmung zur Datenschutzrichtlinie nicht ankreuzen, wird das Absenden der Information nicht zugelassen. Im Normalfall sieht das so aus: „□ Ich bin über 14 Jahre alt und habe die Datenschutzrichtlinien gelesen und bin mit diesen einverstanden.”

QUALITÄTSUMFRAGEN

Welche Daten aus den Umfragen nutzen wir?

• Bewertung der Qualität in der gewährten Dienstleistung
• Verbesserung der angebotenen Dienstleistungen hinsichtlich der Erfüllung der ISO

Die gesetzliche Grundlage dafür bildet die ausdrückliche Zustimmung des Befragten.

DIENSTLEISTER

Welche Daten nutzen wir als Dienstleister?

• Information bezüglich Ihres Antrags mittels elektronischer Medien.
• Information gewerblicher Art oder zu Veranstaltungen mittels elektronischer Medien, wenn Sie dem ausdrücklich zugestimmt haben.
• Bearbeitung der Verwaltungs-, Kommunikations- und Logistikdienstleistungen durch den Verantwortlichen
• Rechnungsstellung.
• Die Durchführung der entsprechenden Transaktionen.
• Rechnungsstellung und passende Steuererklärung.
• Maßnahmen zur Kontrolle und Zurückerstattung.

Die gesetzliche Grundlage bildet die Zustimmung zu einer Vertragsbeziehung oder, falls diese fehlt, Ihre Einwilligung bei der Kontaktaufnahme mit uns oder das Anbieten Ihrer Produkte auf irgendeine Art.

KONTAKTE AUS DEN SOCIAL NETWORKS

Welche Daten aus den sozialen Netzwerken nutzen wir?

• Beantwortung Ihrer Anfragen, Anträge und Bitten.
• Bearbeitung der beantragten Dienstleistung, Beantwortung Ihres Antrags oder Durchführung Ihrer Bitte.
• Aufnahme von Beziehungen mit Ihnen und Aufbau einer Follower-Community.

Die Zustimmung zu einer Vertragsbeziehung in einer entsprechenden Social-Network-Umgebung und entsprechend derer Datenschutzrichtlinien:

Facebook http://www.facebook.com/policy.php?ref=pf
Instagram https://help.instagram.com/155833707900388
Twitter http://twitter.com/privacy
Linkedin http://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=hb_ft_priv
Pinterest https://about.pinterest.com/es/privacy-policy
Google* http://www.google.com/intl/es/policies/privacy/
*(Google+ y Youtube)

Wie lange speichern wir persönliche Daten?

Wegen des speziellen Profils können wir nur eingeschränkt auf Ihre Daten zugreifen oder diese entfernen. Wir verarbeiten diese solange, wie Sie uns als Follower akzeptieren, sei es als Freunde oder durch das Klicken auf „Gefällt mir“, „Folgen“ oder ähnliche Tasten.
Jede Berichtigung Ihrer Daten oder Einschränkung von Information oder Veröffentlichungen müssen über die Einstellungen Ihres Profils oder des Users im eigenen Social-Network-Account erfolgen.

EIGENTÜMERGEMEINSCHAFT

Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten?

• Versendung von Mitteilungen der Gemeinschaft, um Sie an ihrem Funktionieren teilhaben zu lassen.
• Berechnung des richtigen Beitrags sowie alle Vorgänge, die sich daraus ableiten.
• Ermöglichung Ihrer Teilnahme an den ordentlichen und außerordentlichen Versammlungen.

Was berechtigt uns zur Verarbeitung Ihrer Daten?

• Die gesetzliche Grundlage bildet die Zustimmung zu einer Vertragsbeziehung auf Grundlage der Bildung einer Eigentümergemeinschaft gemäß dem Eigentumsgesetz „Ley de Propiedad Horizontal“.

MITEIGENTÜMER

Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre Daten?

• Organisierung der notwendigen Tätigkeiten zur Erreichung der Ziele der Gütergemeinschaft.
• Interne Verwaltung und Erfüllung der gesetzlichen Bestimmungen.
• Aufruf zu Versammlungen.
• Durchführung der Transaktionen zum Aufteilen von Einkünften und Ausgaben.
• Passende Steuererklärung.

Was berechtigt uns zur Verarbeitung Ihrer Daten?

• Die gesetzliche Grundlage bildet die Zustimmung zu einem Vertrag zur Bildung einer Gütergemeinschaft.

ARBEITSSUCHENDE

Welche Daten aus Ihrem Lebenslauf nutzen wir?

• Organisierung von Auswahlprozessen zur Einstellung von Arbeitnehmern.
• Terminvereinbarungen zu Einstellungsgesprächen und Auswertung Ihrer Bewerbungen.
• Wenn Sie uns Ihre Einwilligung gegeben haben, können wir die Daten an mitwirkende oder nahestehende Unternehmen mit dem alleinigen Ziel weiterleiten, Sie bei der Arbeitssuche zu unterstützen.
• Wenn Sie das Kästchen zur Zustimmung zu den Datenschutzrichtlinien ankreuzen, geben Sie uns die Einwilligung, Ihre Bewerbung an Unternehmen weiterzuleiten mit dem Ziel, Sie in deren Personalauswahlverfahren einzuschließen.

Zudem versichern wir Ihnen, dass wir nach Ablauf eines Jahres nach Empfang Ihres Lebenslaufs diesen sicher vernichten.

Die gesetzliche Grundlage bildet ihre eindeutige Zustimmung durch das Zusenden Ihres Lebenslaufs.

Schließen wir persönliche Daten Dritter mit ein?

Nein, als allgemeine Richtlinie verarbeiten wir nur Daten, die uns von den Inhabern überlassen werden. Wenn Sie Daten Dritter beisteuern, sollten Sie vorher die betroffenen Personen darüber informieren und deren Einwilligung einholen, ansonsten stellen Sie uns von jeglicher Verantwortung aufgrund der Nichterfüllung dieser Voraussetzung frei.

Und Daten von Minderjährigen?

Wir verarbeiten keine Daten von unter 14-Jährigen. Stellen Sie uns also keine Daten zur Verfügung, wenn Sie nicht dieses Alter überschritten haben, und auch nicht Daten Dritter, falls diese nicht mindestens besagtes Alter haben. Mediterráneo Servicios de Gestión Integral ist frei von jeglicher Verantwortung, wenn diese Vorsorge nicht getroffen wird.

Kommunizieren wir über elektronische Medien?

• Diese werden nur zur Bearbeitung ihrer Anfragen benutzt, falls Sie uns eine dieser Medien genannt haben.
• Wenn geschäftliche Kommunikation auf diese Art stattfindet, dann nur mit vorheriger ausdrücklicher Genehmigung Ihrerseits.

Welche Sicherheitsvorkehrungen treffen wir?

Sie können beruhigt sein: Wir befinden uns auf höchstem Niveau des persönlichen Datenschutzes und alle uns zur Verfügung stehenden Mittel und Maßnahmen finden Anwendung gemäß aktuellem technischen Stand, um Verlust, Missbrauch, Veränderung, nicht-autorisierten Zugang oder Diebstahl von persönlichen Daten zu vermeiden.

An wen werden Ihre Daten weitergegeben?

Ihre Daten werden nicht Dritten weitergegeben, es sei denn aus rechtlicher Verpflichtung. Konkret werden sie der Staatlichen Steuerbehörde (AEAT) sowie Banken und Finanzinstituten zur Zahlung vollbrachter Dienstleistungen oder erworbener Produkte übermittelt, ebenso wie den zur Verarbeitung Beauftragten, wenn dies zur Ausführung der Vereinbarung notwendig ist.
Wenn Sie im Falle eines Kaufs oder einer Zahlung irgendeine Applikation, Webseite, Plattform, Bankkarte oder irgendeine andere Online-Dienstleistung wählen, werden Ihre Daten dieser Plattform übermittelt oder in deren Umgebung verarbeitet, immer mit höchsten Sicherheitsvorkehrungen.
Bei Auftrag haben die Firmen zur Webentwicklung und Websitebetreuung oder die Hostingfirma Zugang zu unserer Webseite. Diese unterschreiben vorher einen Dienstleistungsvertrag, der sie zum gleichen Datenschutzniveau wie bei uns verpflichtet.
Jeglicher internationaler Datentransfer bei Benutzung amerikanischer Applikationen erfolgt gemäß der Vereinbarung Privacy Shield, die sicherstellt, dass die amerikanischen Softwarefirmen die europäischen Datenschutzrichtlinien einhalten.

Welche Rechte haben Sie?

• Zu wissen, ob wir Daten von Ihnen verarbeiten oder nicht.
• Zugriff auf Ihre persönlichen Daten.
• Die Richtigstellung Ihrer Daten zu beantragen, falls diese falsch sind.
• Das Löschen Ihrer Daten zu beantragen, wenn diese nicht mehr für den Zweck benötigt werden, zu dem sie gesammelt wurden oder Sie Ihre Zustimmung zurückziehen.
• Die Begrenzung der Datenverarbeitung unter bestimmten Voraussetzungen zu beantragen, wobei wir in diesem Fall die Daten dann nur entsprechend der gültigen Regelung speichern.
• Ihre Daten zu erhalten, die Ihnen dann in strukturierter Form übermittelt werden und für eine normale Nutzung geeignet oder maschinenlesbar sind. Wenn sie es vorziehen, können wir sie auch einem neuen von Ihnen genannten Verantwortlichen zukommen lassen. Dies ist nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich.
• Bei der Spanischen Datenschutzbehörde oder einer zuständigen Kontrollbehörde Beschwerde einlegen, wenn Sie der Meinung sind, dass wir Sie nicht korrekt behandelt haben.
• Die Einwilligung zu jeglicher Verarbeitung, die Sie gegeben haben, jederzeit zurückzuziehen.
Falls Sie irgendeine Angabe ändern, sind wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns das mitteilen, damit wir die Daten auf aktuellem Stand halten können.

Sie möchten ein Formular zur Ausübung Ihrer Rechte?

• Wir stellen Ihnen Formulare zur Ausübung Ihrer Rechte zur Verfügung. Fragen sie uns danach per E-Mail. Wenn Sie das lieber wollen, können Sie auch welche von der Spanischen Datenschutzbehörde oder Dritten benutzen.
• Diese Formulare müssen elektronisch unterschieben werden oder zusammen mit einer Kopie des Personalausweises verschickt werden.
• Wenn Sie von jemandem vertreten werden, müssen Sie eine Kopie Ihres Ausweises beifügen oder mit Ihrer elektronischen Unterschrift unterschreiben.
• Die Formulare können persönlich überbracht werden oder per Brief oder E-Mail an die Adresse des Verantwortlichen gesendet werden, die sie am Anfang dieses Textes finden.

Wie lange dauert es, bis wir Ihnen für die Ausführung Ihrer Rechte antworten?

Das hängt vom Recht ab, aber spätestens ein Monat nach Ihrem Antrag. Wenn das Thema sehr komplex ist, höchstens zwei Monate, wobei wir Ihnen dann Bescheid sagen, dass wir mehr Zeit benötigen.

Setzen wir Cookies ein?

Ob wir eine andere Art Cookies als die erforderlichen einsetzen, können Sie in unserer Cookie-Richtlinie nachlesen, die Sie über einen entsprechenden Link auf der Ausgangsseite unserer Homepage finden.

Für wie lange behalten wir Ihre persönlichen Daten?

• Die persönlichen Daten werden gespeichert, solange Sie mit uns in Verbindung stehen.
• Wenn Sie die Verbindung auflösen, werden die persönlichen Daten, die einem bestimmten Zweck dienten, solange aufbewahrt, wie es gesetzliche Fristen vorsehen, inklusive des Zeitraums, den ein Richter oder Gericht unter Beachtung der für juristische Schritte vorgeschriebenen Fristen benötigen könnte.
• Die erhobenen Daten werden aufbewahrt, solange die oben erwähnten gesetzlichen Fristen nicht abgelaufen sind oder eine gesetzliche Pflicht zur Aufbewahrung besteht. Falls es keine gesetzliche Frist dieser Art gibt, solange bis der Interessierte die Löschung beantragt oder die gewährte Einwilligung zurückzieht.
• Wir speichern jegliche Information und Kommunikation mit Bezug auf Käufe oder erbrachte Dienstleistungen, solange die Garantie auf das Produkt oder auf die Dienstleistung besteht, um eventuelle Reklamationen zu bearbeiten.